. .

CHRISTIAN KABUß

Malerei
-
Christian Kabuß, Der Blick zum Nachbarn, 2014, Kreide und Öl auf Tafel
-
Christian Kabuß, Der Blick zum Nachbarn, 2014
Kreide und Öl auf Tafel

15.01.2017 – 25.03.2017

Christian Kabuß, Jahrgang 1968, lebt und arbeitet im mecklenburgischen Altkalen.
Thematischer Schwerpunkt seiner Arbeit sind Stadträume und
Landschaften. Auch neue Experimente zu topografischer
Anatomie und Leiberfahrung aus phänomenologischer Sicht
gehen letztendlich von der körperlichen Einbindung in die er-
lebte Welt aus.
Die Kopplung des Erlebten an die Ausdrucksbewegung der
Hand, die Betonung der Mittel, führt von Gegenständlichkeit weg.

Ausgebildet an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee – mit dem
Einstieg über Produktdesign – entwickelt Christian Kabuß seit den
frühen Kontakten mit dem Maler Dietrich Noßky und dem Kunst-
historiker Matthias Bleyl, später im Austausch mit dem Rostocker
Bildtheoretiker Philipp Stoellger die Thematik seiner Arbeit - tätige,
mit allen Sinnen, dem ganzen Körper empfundene Wahrnehmung
so ursprünglich und tief geschichtet wie möglich in Bildlichkeit
umzusetzen.

Eröffnung 15.01.2017, Sonntag um 17 Uhr
geöffnet Di - Sa 11 – 17 Uhr

- zurück zur Ausstellungsübersicht